Polizei

Podcast #40: Voll auf Linie

Ein Übergriff der Berliner Polizei überschattet überschattet den Sieg bei Tasmania Berlin und die weiterhin makellose Rückrundenbilanz der Leutzscher Kicker. Jonas, Lochi und Bastian bleibt nichts anderes übrig, als sich an der „Berliner Linie“ abzuarbeiten: Mit der Kategorisierung der an sich harmlosen Begegnung als Risikospiel, dem martialischen Auftritt der Cops schon vor dem Spiel und dem überzogenen Pfefferspray-Einsatz gegen feiernde Chemie-Fans setzte die Staatsmacht durchweg auf Eskalation. Das Sportliche geriet...

Continue reading...

Hitlergruß, Rassismus, Gewalt: BFC-Problemfans suchen gegen Chemie die große Bühne

Beim Auswärtsspiel gegen den BFC Dynamo geriet die 0:2-Niederlage zur Nebensache. Rassistische Beleidigungen und tätliche Angriffe gegen Spieler, Trainer und Fans der BSG Chemie Leipzig weckten Erinnerungen an finstere Zeiten. Alles halb so wild, meint man beim BFC. Und genau das ist das Problem. Mit dem Schlusspfiff entlud sich alles, was sich vorher angestaut haben musste. Es flogen Bierbecher und Fahnenstangen, auf dem Platz gerieten sie außer sich und auf...

Continue reading...

Der Aufstieg Dynamos: ein sächsischer Clusterfuck

Bevor wir gestern die neue Folge unseres Podcasts aufnahmen, entschieden wir uns dagegen, über die jüngsten Ereignisse um den Aufstieg Dynamos zu sprechen. Der Bezug zu Chemie erschien zu dünn, die Faktenlage war auch dürftig. 24 Stunden später habe ich dennoch den Bedarf, etwas zu schreiben. Weil es Fans in Sachsen sicher früher oder später betreffen wird. Weil es um Fußball in direkter Nachbarschaft geht. Und weil der ClusterfuckTM so...

Continue reading...