Mai 2021

Podcast, die vierte: Lasst uns den Geist bewahren! Über #chemie51

Meister vor 70 Jahren! Anlässlich des Jubiläums des Triumphs der BSG in der Oberligasaison 1950/51 sprach Bastian mit Alex, Max und Jonas. Die drei waren Teil eines Projekts, was die Meisterschaft wieder aufleben ließ. Vergessene Helden in den Anfängen einer untergegangenen Liga in den Gründungszeiten der BSG werden ebenso diskutiert wie die Frage, warum 1951 die kleine Schwester von ’64 ist. Kapitel: 00:00:00 Das Projekt #Chemie51 00:10:30 ’51 vs. ’64...

Continue reading...

Vom Gästeblock zum Norddamm

Dass ein anderer Verein in Vergangenheit für mich eine große Rolle gespielt hat, ist in Chemikanten-Kreisen längst kein Geheimnis mehr. Nicht selten werde ich damit konfrontiert und noch öfter nach dem Weg dorthin gefragt – zugegeben, zurecht. Neulich erzählte ich in der Begrüßung unseres Podcastes von meinem ersten Chemie-Spiel und @simon19481 brachte mich auf die Idee, dieses im Blog festzuhalten. Hier lest ihr also die kuriose Geschichte wie ich vom...

Continue reading...

Der Aufstieg Dynamos: ein sächsischer Clusterfuck

Bevor wir gestern die neue Folge unseres Podcasts aufnahmen, entschieden wir uns dagegen, über die jüngsten Ereignisse um den Aufstieg Dynamos zu sprechen. Der Bezug zu Chemie erschien zu dünn, die Faktenlage war auch dürftig. 24 Stunden später habe ich dennoch den Bedarf, etwas zu schreiben. Weil es Fans in Sachsen sicher früher oder später betreffen wird. Weil es um Fußball in direkter Nachbarschaft geht. Und weil der ClusterfuckTM so...

Continue reading...

Podcast, die dritte: Sorry, Andy. Danke, Andy.

In der dritten Ausgabe unseres Chemisches Element Podcast’s blicken @chemieblogger, @simon19481, @nxls und @tasmane1985 auf die Kaderplanung für die neue Spielzeit und diskutieren den zu erwartenden Leistungsstand der Liga-Konkurrenz. Zugegeben, bis zum Saisonstart ist es noch einige Zeit, aber die jüngsten Transfers bieten schon genügend Gesprächsstoff. Warum bei der Bewertung der langfristigen Kaderplanung eine dicke Entschuldigung aus unseren Reihen nötig ist, hört ihr genauso im Podcast wie eine bemerkenswerte Anekdote,...

Continue reading...
Wechselt von Leutzsch nach Jena, Burim Halili! © Kevin Colditz

Reisende soll man nicht aufhalten! Oder doch?

Mit der unglücklichen Niederlage gegen Zwickau befindet sich die BSG Chemie nun schon wieder in einer extrem langen Sommerpause und somit auch dem Start der Transferphase. Hoffnungen, Gerüchte, Munkeleien, Zugänge und leider auch Abgänge. Den Auftakt machte am Mittwoch die Bekanntgabe des Abganges von Burim Halili, zum FC Carl Zeiss Jena. Burim Halili Halili, ist in den vergangen eineinhalb Jahren zu einem der zentralen Spieler in unserer Abwehr gereift und...

Continue reading...

Podcast, die zweite: Lüttich spielt nicht für Holland!

Die zweite Folge unseres Podcasts ist nun online! Es geht natürlich auch um das Pokalaus im Geister-Corona-Pokal, aber wir besprechen auch Pokalspiele aus erfolgreicheren Tagen. Wir sprechen über neue und alte Untermieter im Leutzscher Holz, auch das DFB-Desaster wird thematisiert. Hört’s euch an und hinterlasst uns euer Feedback, teilt die Folge fleißig und bleibt uns gewogen! Wir stellen uns online!

Continue reading...

Wir sind wieder da!

2021 ist es endlich wieder so weit. Eine chemische Mannschaft, die in mir richtige Begeisterungsstürme für deren fußballerische Leistungen auslösen konnte, wurde durch den Abbruch und die Wertung der diesjährigen Saison offiziell als Nr. 1 der Stadt gekürt. Und weil das trotz der Umstände durchaus historisch für unsere neue „alte“ BSG ist, gilt es diesen Moment zu würdigen und den Spielern und dem gesamten Team zumindest mit dieser Grafik hier...

Continue reading...

Corona-Pokal gegen den FSV Zwickau

Rückblick: Zum Sachsenpokal, Corona-Edition, haben wir im Podcast eine Menge gesagt (auch schon zu Zwickau). Chemisches Element sprach mit Thomas Rudolph vom FSV Krostitz, der die Sicht der Vereine unterhalb der Regionalliga darlegte. Ihm sei klar gewesen, dass einer sportliche Lösung die politischen Gegebenheiten im Weg stehen und zeigt sich zufrieden, mit dem jetzigen Modell. Die Vereine, die nicht mehr im Achtelfinale antreten konnten wurden entschädigt, ab nächstes Jahr starten...

Continue reading...