DDR-Oberliga

BSG History V

So Freunde der Chemie. Die erste Hälfte habt ihr geschafft. Nun geht’s aber weiter mit der zweiten Hälfte unserer historischen Aufarbeitung. Falls ihr die ersten 4 (!) Teile verpasst habt, könnt ihr diese jederzeit im Reiter „Historie“ finden und nachlesen. Neuanfänge und Hoffnungen… Saison 1971/72, Chemie trat erstmals in der zweitklassigen DDR-Liga an. Die Zuschauer hielten dennoch ihrer Chemie die Treue – nicht selten waren 10.000 Zuschauer bei Heim- und...

Continue reading...

BSG History IV

Es geht mal wieder weiter in der chemischen Geschichtsstunde! Wenn ihr Teil I, II oder III verpasst habt, solltet ihr diese am besten noch nachholen, um im Bilde zu sein. Auch Krankheiten können nicht als Ausrede verwendet werden, denn ihr wisst ja, wer Krank ist muss den Stoff dennoch nachholen… Meister! Und nun? Durch die Meisterschaft 1963/64 waren die Leutzscher spielberechtigt für den Europapokal der Landesmeister. Um sich darauf vorzubereiten,...

Continue reading...

BSG History III

*Ding Dong* Zeit für die nächste Geschichtsstunde. Ihr habt die ersten beiden verpasst? Dann solltet ihr den Stoff schnellstmöglich nachholen! Leutzsch lebt noch Im September 1954 gründet sich aus der SC Lokomotive die „BSG Chemie Leipzig-West“ heraus neu. Viele Informationen über diese Zeit gibt es nicht. Nur eines, ohne die Fuktionäre Arno Huhn und Otto Thiele und Ex-Spieler Walter Rose hätte der kleine, neue Verein, der Chemie nun urplötzlich war, nicht...

Continue reading...