FSV Zwickau

Chemisches Element goes international

Chemisches Element international

Nach beinahe drei Wochen ohne Stadionbesuch dürstete es mir nach Live-Fußball. Da kam die geplante Tour, um den Resturlaub zu verballern, gerade Recht. In vier Tagen sollte ich vier Spiele (inklusive Chemie) sehen. Zunächst ging es nach Frankfurt. Ich entschied mich für eine Anreise per ICE. Tatsächlich ergatterte ich eine preisgünstige Fahrkarte und kam ohne nennenswerte Verspätungen trotz Sturmtief „Ingnatz“ kurz vor 15 Uhr in der Mainmetropole an. Nach dem...

Continue reading...

Podcast, die zehnte: Wenns nicht so schlimm wäre, würde ich drüber lachen

Wir feiern ein kleines Jubiläum und können euch die zehnte Folge unseres Podcast präsentieren. Diesmal sprechen, @simon19481, @nxls, @lochi_le und @tasmane1985 über die vergangenen Testspiele der BSG Chemie und ganz ausführlich über das Flutlichtthema und den Verband. Insbesondere im Rahmen des Flutlichtthemas ist euch der bereits auf unserem Blog veröffentlichte Text: „Flutlichtkampf“ ans Herz gelegt. Medientipps: https://www.radiospaetkauf.com/ber/ https://cui-bono.podigee.io/ https://xn--hrfehler-n4a.org/ https://podcast.brennpunkt-orange.de/119-der-mythos-1913/ https://apps.apple.com/de/app/futbology/id489247406 credits to Smoking Guns – GEMAfreie Musik von https://audiohub.de

Continue reading...

Podcast, die zweite: Lüttich spielt nicht für Holland!

Die zweite Folge unseres Podcasts ist nun online! Es geht natürlich auch um das Pokalaus im Geister-Corona-Pokal, aber wir besprechen auch Pokalspiele aus erfolgreicheren Tagen. Wir sprechen über neue und alte Untermieter im Leutzscher Holz, auch das DFB-Desaster wird thematisiert. Hört’s euch an und hinterlasst uns euer Feedback, teilt die Folge fleißig und bleibt uns gewogen! Wir stellen uns online!

Continue reading...

Corona-Pokal gegen den FSV Zwickau

Rückblick: Zum Sachsenpokal, Corona-Edition, haben wir im Podcast eine Menge gesagt (auch schon zu Zwickau). Chemisches Element sprach mit Thomas Rudolph vom FSV Krostitz, der die Sicht der Vereine unterhalb der Regionalliga darlegte. Ihm sei klar gewesen, dass einer sportliche Lösung die politischen Gegebenheiten im Weg stehen und zeigt sich zufrieden, mit dem jetzigen Modell. Die Vereine, die nicht mehr im Achtelfinale antreten konnten wurden entschädigt, ab nächstes Jahr starten...

Continue reading...