FSV Zwickau

Podcast #112: Pfosten an Pfosten

Es war utopisch. 1.800 chemische Fans pilgerten der Mannschaft nach Westsachsen hinterher und hatten großen Anteil, dass die Partie zur meistbesuchten der bisherigen Regionalliga-Nordost-Saison avancierte. Sportlich waren die Grün-Weißen mindestens auf Augenhöhe. Nur als der Zwickauer Pfosten an den Leutzscher Pfosten köpfte, stockte dem Gästeanhang kurz der Atem. Wir analysieren. Außerdem sprechen wir über das bevorstehende Gastspiel der Frankfurter Eintracht im Königreich Leutzsch, den ersten Saisonsieg unserer Frauen in der...

Continue reading...

Podcast #111: Irgendwie haben alle verloren

Irgendwie fühlte sich alles falsch an in den letzten Tagen. Die Ereignisse rund um Marcel Hilßner und Cihan Ucar haben auch uns auf den Magen geschlagen. Die Situation ist komplex und hochemotional. In einem ausführlichen Gespräch versuchen wir die Geschehnisse zu greifen und einzuordnen. Was wünschen wir uns in diesem Augenblick von unserem Verein? Was sind eigentlich die Normen und Werte der BSG Chemie und wie will man sie schützen?...

Continue reading...

Podcast #104: Stochern im Nebel

Alle Jahre wieder wagen wir den Blick in die Glaskugel. Wer wird Meister? Wer überrascht? Wer muss absteigen? Bei welchem Klub gehen gar die Lichter aus? Wir stochern für euch im Nebel und suchen nach Antworten auf die großen Fragen der besten Regionalliga Nordost aller Zeiten. Wir blicken auf die Kader, die Finanzen und die blanken Fakten. Allerdings bleiben wie so oft Hottakes nicht aus, für die wir uns am...

Continue reading...

Podcast #50: „Wir fahren nach Karl-Marx-Stadt“

„CHEMIE LEIPZIG, GEI-EL!“ Besser als Chemical Animal Anton Kanther kann man die grün-weiße Gemütslage dieser Tage nicht auf den Punkt bringen. Das hindert Nils, Martin, Jonas und Bastian nicht daran, es trotzdem zu versuchen. Nach dem Pokaltriumph gegen Zwickau kratzt die Stimme, sind offene Bierrechnungen zu begleichen und müssen sich auch die kühnsten Optimisten eingestehen, bis zum finalen Elfmeter eher zum Lager der Pessimisten gezählt zu haben. Tiefgründig und erschöpfend...

Continue reading...