NOFV

Datenschutz in Zeiten Coronas: Zwischen Vorsorge und Sammelwut

Datenschutz ist unsexy. Und er nervt, wirkt oft wie aus der Zeit gefallen. Jede Cookie-Meldung ein kurzes Augenrollen und ein „Alles aktzeptieren“ später verschwindet das Thema eigentlich wieder. Ich spreche aus Erfahrung. Nur ist es eines der großen Themen unserer Zeit und auch im Fußballumfeld werden die Grabenkämpfe immer öfter geführt. In Leutzsch ist man diesbezüglich sensibler als andernorts. In Anbetracht von gleich zwei umfangreichen Überwachungsmaßnahmen im Fanumfeld ist das...

Continue reading...

Unsere Liga, unser Leid. Oder: Wie beschissen steht’s im NOFV

Ich fühle mich so weit weg vom Fußball, dass sich jede kleine Veränderung anfühlt, wie ein Umsturz der Verhältnisse. Auf Ebene des NOFV gab es diese Woche zwei News. Und umstritten sind sie mindestens. Für mich daher: Eklats! Affären! Skandale! Sport im Osten? Sport aus’m Osten! Zunächst geisterte die Meldung, der MDR wolle die beste Regionalliga aller Zeiten nicht über diese Saison hinaus ins Programm nehmen. Laut einer wenig vertrauenswürdigen...

Continue reading...
Hermann Winkler

Strippenzieher mit offener rechter Flanke

Hermann Winkler, 57, ist neuer Chef-Lobbyist des Fußball-Ostens. Der langjährige sächsische CDU-Politiker könnte den Nordostdeutschen Fußballverband modernisieren – und bietet politische Reibungsfläche. Der neue starke Mann im ostdeutschen Fußball hatte schon zu DDR-Zeiten verstanden, wie Politik funktioniert. 1988, ein Jahr vor dem Mauerfall, trat Hermann Winkler in die Ost-CDU ein. Das war damals kein oppositioneller Akt, sondern eine Anbiederung an den SED-Staat. Wer sich bei den Blockparteien einreihte, der durfte...

Continue reading...

Warum Geisterspiele in der Regionalliga keine Option sind

Da ist er also, der zweite Lockdown, der sogenannte Wellenbrecher-Lockdown. Corona war nie wirklich weg und zeigt sich jetzt wieder mit voller Härte, sodass die Regierung mal wieder nicht um Maßnahmen herumgekommen ist. Wieder einmal hat es den Fußball und insbesondere den Amateurfußball hart getroffen und der Spielbetrieb muss im November eingestellt werden. Dieser Umstand löste unter uns Chemiekanten einige Diskussionen aus und es bildeten sich mehrere Positionen zum Umgang...

Continue reading...

Dem Virus trotzen: Warum die Regionalliga Geisterspiele online vermarkten sollte

Die Regionalliga Nordost sollte alles dafür tun, dass künftig auch bei einem erneuten Lockdown der Ball rollt – notfalls ohne Zuschauer. Eine Online-Vermarktung könnte zusätzliche Einnahmequellen erschließen. Resignation, Verständnis, Trotz – der Regionalliga-Lockdown hat in mir widersprüchliche Gefühle ausgelöst. Die Pandemie diktiert nicht nur den Spielplan, sondern unser gesamtes gesellschaftliches Leben. Das Virus ist in jeder Hinsicht teuflisch. Es tötet Menschen, es vernichtet Wohlstand und es spaltet die Gesellschaft. Ich...

Continue reading...

Die chemischen Neuzugänge

Benjamin Luis Benjamin John Luis wurde am 05.08.1999 in Eilenburg geboren und ist somit aktuell der zweitjüngste Spieler im Kader unserer BSG. Ausgebildet wurde er in der Jugend des FC Eilenburg, wo er 2004 mit dem Fußballspielen begann. 2016 versuchte er sein Glück und wechselte in die Jugend des FSV Zwickau. Dort konnte er sich aber nach 2 Jahren nicht durchsetzen und kehrte nach Eilenburg zurück, wo er dann in...

Continue reading...

Saisonausblick – Doch was bleibt, das sind wir Leutzscher!

Die NOFV-Regionalliga verspricht nächstes Jahr einiges. 20 Teams, darunter der ewige Tabellenführer der DDR-Oberliga, der Rekordmeister, der letzte deutsche Meister aus Leipzig und noch einige mehr. Dazu kommen mit den Berliner Vereinen,  dem CFC und Babelsberg 03 spannende Spiele, wie man sie in Leutzsch lange nicht in der Dichte gesehen hat. Wäre da nicht diese dreckige Pandemie. Und wäre da nicht auch der Größenwahn des NOFV. Die Regionalliga Nordost startet geplant mit 20 Teams in...

Continue reading...